Welserinnen bezwingen Meister

Die Welser Bundesliga-Faustballerinnen feiern in der zweiten Runde der Frauen-Hallen-Bundesliga eine kleine Sensation. Im Match gegen Meister Seekirchen kann sich der FSC Wels 08 mit 3:1 durchsetzen. Gegen Gastgeber Freistadt mussten die Messestädterinnen danach eine 1:3-Niederlage einstecken.

 

Nach dem starken Saisonbeginn gingen die Welserinnen am Samstag in Freistadt voller Selbstvertrauen in das Match gegen Meister Seekirchen. Bereits im ersten Satz zeigen die Welserinnen ihre Klasse, konnten den Sack aber nicht zu machen. “Danach sind wir dann aber ins Spiel gekommen und haben unseren Matchplan durchgezogen”, sagt Abwehrspielerin Carmen Freynschlag: “Wir haben alles richtig gemacht, dem Gegner unser Spiel aufgezwungen und verdient gewonnen.”

 

Nach der Pause war dann aber offensichtlich die Luft draußen. Im Match gegen Gastgeber Freistadt stotterte der Welser Motor. Zu viele unerzwungene Fehler und eine starke Heimmannschaft sorgten für eine bittere 1:3-Niederlage. “Dennoch können wir nach den ersten beiden Runden zufrieden sein. Wir werden uns aber nicht ausruhen, sondern weiter an unserer Konstanz arbeiten”, sagt Freynschlag.

 

 

Bei den beiden Heimspielen kommende Woche in Wels (Samstag, 12 Uhr, Sporthalle Pernau) sollen die nächsten Punkte her. Die Messestädterinnen treffen auf Wolkersdorf/Neusiedl und Linz/Urfahr.

Welserinnen schrammen knapp an Sensation vorbei

In der ersten Runde der ersten Faustball-Bundesliga der Frauen schrammt der FSC Wels 08 nur knapp an der Sensation vorbei. Die Welserinnen unterliegen Serienmeister Nußbach denkbar knapp mit 2:3 (6:11 / 3:11 / 11:9 / 13:11 / 9:11). Mit einem 3:1 (11:6 / 11:7 / 11:13 / 11:9) gegen Froschberg holten die Messestädterinnen dann die ersten beiden Saison-Punkte. 

 

Als klarer Außenseiter gingen die Welser Bundesliga-Faustballerinnen ins erste Match der Hallen-Bundesliga. Nach dem 0:2-Satzrückstand drehten Janine Brunner & Co dann aber richtig auf. “Plötzlich hat der Gegner vermeidbare Fehler gemacht, wir sind stärker geworden und haben den Ausgleich geschafft”, sagt Angreiferin Janine Brunner: “Im entscheidenden fünften Satz hatten wir dann sogar die Chance auf den Sieg, konnten des Sack aber leider nicht zu machen und haben den Entscheidungssatz mit 9:11 verloren.”

 

Als Favorit gingen die Welserinnen dann ins zweite Match gegen Froschberg. Trotz eines Satzverlustes holten Brunner & Co einen letztlich sicheren 3:1-Sieg und damit die ersten beiden Saisonpunkte. 

 

“Das ein beinahe perfekter Start in die Bundesliga-Saison. Wir haben gesehen, dass wir auch heuer mit den besten mithalten können. Darauf wollen wir kommende Woche aufbauen”, sagt Zuspielerin Teresa Pichler. 

 

Kommenden Samstag (17 Uhr) treffen die Welserinnen auf Gastgeber Freistadt und Meister Seekirchen.

 

 

Fotos (Ines Maringer) zur kostenfreien Verwendung.

Damen stehen im CUP-Halbfinale

 

 

 

Unsere Damen haben gestern bei Flutlicht einen 4:1 Sieg gegen Union Waldburg geholt und ziehen somit in das CUP-Halbfinale ein. "Wir freuen uns über jeden Sieh und spielen mit viel Spaß und Freude" so Abwehrspielerin Stefanie W. 


1. U14 Herbstturnier in GRK

Beim U14 Turnier in Grieskirchen hatten wir sehr viel Spaß mit unserer Welser Jugendmannschaft.

Es waren sehr knappe Spiele dabei und wir haben gekämpft bis zum Schluss.

Gratulation zum 6. Platz. 


Herren Bezirksmeisterschaft

Die Bezirksmeisterschaft der Herren war ein erfolgreicher Abend für die Welser Faustballer. Am Freitag bestritten die Welser vor eigenen Publikum die 2te Runde der Meisterschaft. 

Klare Siege konnte Wels 1 über Zell/Pram und Wels 2 einfahren und holten sich den 1. Platz. Auch unsere zweite Mannschaft die aus Damen bestand konnten sich nach der Niederlage gegen die Welser Jungs mit einen Sieg über Zell an der Pram freuen. Die Gäste stiegen leer aus. 


1. Eltern-Kind-Turnier

Der FSC Wels 08 organisierte zum Ersten mal ein Eltern-Kind-Turnier. 

"Es ist uns sehr wichtig auch die Eltern zu unserer Jugend kennen zu lernen und dass auch Sie uns kennen lernen." so Jugendtrainer Roland K. 

Bei diesem Turnier konnten die Jugendspieler ihren Eltern zeigen, wie sie sich weiterentwickelt haben und dem ein oder anderen hat es auch gefallen mal besser als der Papa/Mama zu sein. Danach hat der FSC Wels zu einer Grillerei und Beisammensein eingeladen. Es war ein schöner familiärer Nachmittag. 


Trainingsstart

 

 

"Es freut uns besonders wenn Kinder und Jugendliche Spaß an der Bewegung haben!" 

 

Wer Lust hat kann sich jederzeit anmelden und vorbeikommen (keine Vorkenntnisse notwendig). 

 

Wir freuen uns über jeden Mini/ Jugendlichen der sich für Sport und Spaß interessiert


Welser Jugend im Trainings-Camp gut vertreten

Fast alle Jugendspieler vom FSC Wels 08 waren beim diesjährigen Sommerfaustball-Camp in Rohrbach vertreten.  

Eine Woche lang wurde täglich trainiert und viele neue Freundschaften mit Spielern von Vereinen aus Österreich geschlossen. 

"Das Abendprogramm war besonders lustig, das Wetter der Sportplatz hat mir super gefallen - ich freue mich schon auf nächstes Jahr", sagte Julia E. 


Welserinnen vom 2-jährigen Feldschlaf erwacht!

 

Die Welser Faustballerinnen konnten am Dienstagabend vor den eigenen Fans das Achtelfinale der CUP-Runde souverän für sich mit 4:0 entscheiden! 

 

"Heute gingen wir mit viel Selbstvertrauen in das Spiel, obwohl wir teilweise Spielerinnen hatten die über 2 Jahre nicht mehr auf einem Faustballfeld standen, können wir durchaus mit unserer Leistung zufrieden sein." sagt Wels-Angreiferin Stefanie Marusa. 

Wir haben heute wieder gezeigt, dass wir mit Spaß und Herzblut Faustball spielen und nehmen diesen Schwung mit in die nächste CUP-Runde.  


TrainerInnen/BetreuerInnen FSC Wels 08

Der FSC Wels 08 hat einen "neuen" motivierten Trainerpool. Wir haben viele Ziele und versuchen bereits schon im Kleinkindalter Spaß an der Bewegung den FSC FOXES mitzugeben. Wir freuen uns aktuell alle Altersklassen gut betreuen zu können. Mit neuen Trainingsutensilien starten wir gut vorbereitet in den Herbst und alle TrainerInnen/BetreuerInnen freuen sich die Minis und Jugend über den Rasen zu jagen. 


FSC FOXES MINI starten NEU

Ab  08. September 2021 startet unser Training für Minis (4-6 Jährige) - mit unserer Nachwuchstrainerin Stefanie Weigert - Sie selbst spielt seit ihrem 6. Lebensjahr leidenschaftlich gerne Faustball und ihr liegt es am Herzen, dass Kinder schon früh anfangen sich für den Mannschaftssport zu begeistern, da sie selbst dadurch viele Freundschaften schon im Kindesalter geschlossen hat, die bis heute bestehen. Mit dem verein FSC Wels 08 hat sie viele Titel errungen, unteranderem den Österreichischen Meister. 

 

Als kleine Motivation für unsere Nachwuchs-Füchse haben wir uns etwas ganz besonderes überlegt - Jedes Kind bekommt einen Stempelpass. Nach dem  3. Gratis Training kann man sich beim Verein anmelden und bekommt sofort ein FSC FOXES Sport Shirt geschenkt! Bei dem 8 und 15 besuchten Trainings erwarten die Kinder eine tolle Überraschung - also schnell anmelden für die Gratis Trainings unter: 

stefanie-weigert@gmx.at